Wir haben ROSA aus Münster eingeladen, um mit euch und uns über politische Basisarbeit in revolutionärer Absicht zu sprechen.

Wenn ihr teilnehmen wollt, schreibt uns bitte eine E-Mail (agfb at riseup dot net, PGP), gerne auch mit Erwartungen o.ä. zwecks Vorplanung, ist aber kein Muss. Der Workshop wird online auf unserem eigenen Server stattfinden. Weil wir nur begrenzte Kapazitäten haben, limitieren wir die Teilnehmer*innenanzahl auf 20.

Liebe Interessierte,

Am 24.07. wollen wir, ROSA, mit Genoss*innen aus Münster und Hannover, in einer Online-Veranstaltung, unter dem Titel „Von Antifa zur revolutionären Stadtteilarbeit“ über die Erfahrungen mit Antifa-Arbeit und die Entscheidung revolutionäre Stadtteilarbeit zu machen reden. Dabei werden wir vor allem die Gründe, warum man sich dazu entschieden hat, von der „klassischen“ Antifa-Arbeit weg, hin zur Stadtteilarbeit zu gehen, erläutern. Außerdem werden momentane Organisierungsprozesse in den Stadtteilen und warum revolutionäre Stadtteilarbeit antifaschistisch ist, diskutiert.

Wir freuen uns auf euch!